Raucherentwöhnung durch Autogenes Training !

By in Autogenes Training | 0 comments

 

Endlich Rauchfrei!

Hat es nicht jeder schon mal gesagt? „Aufhören zu rauchen ist kinderleicht, das habe ich doch schon so oft geschafft“ So oder so ähnlich erzählen Raucher oft wenn es auf einen neuen Versuch zugeht, das Rauchen endlich aufzugeben.

Rauchen ist typisches Suchtverhalten, es ist oft mit Pausemachen verbunden, die Zigarette dient hier der Entspannung. Wer kennt es nicht? Ob nach der Arbeit, oder in gemütlicher Runde – mit einer Zigarette kann man besser abschalten. Obwohl die äußerst gesundheitsschädlichen Nebenwirkungen jedem bekannt sein dürften.

Raucherentwöhnung und damit auch das Autogene Training ist nur bei Menschen erfolgsversprechend, welche entsprechend motiviert und zielstrebig sind.

Bei der Therapie mithilfe des Autogenen Trainings machen wir uns folgendes zum nutzen:

  • Bei der Raucherentwöhnung geht man davon aus, dass Rauchen ein erlerntes Verhalten ist, welches man umlernen bzw. verlernen kann!
  • Nicht alle Raucher sind abhängig vom Nikotin!

Das Autogene Training unterstützt uns in der Phase der Raucherentwöhnung. Mit speziell darauf abgestimmten Formeln wird uns das wegkommen vom Rauchen erleichtert.

Übrigens: Bisher galt bei allen Entziehungsbehandlungen, schlagartig das Suchtmittel abzusetzen. Beim Rauchen ist das anders. Die Selbstkontrolle ist gleichbedeutend mit der Eigeninitiative. Der Raucher verpflichtet sich selbst damit aufzuhören und nimmt z.B. Frust selbst in Kauf. Nur das schützt ihn sicher vor einem Rückfall.

Eine detaillierte Übersicht, mit speziell darauf abgestimmten Formeln, Anleitungen und Beispielen – welche Ihnen das abgewöhnen des Rauchens erleichtern sollen – finden Sie jetzt neu in unserem
 
Bonus-Teil Raucherentwöhnung unseres Vollpaketes 2015

 

 

 

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.